Allgemeine Geschäftsbedingungen

DER HOMEPAGE SWIRCLE.AT UND SWIRCLE.APP:

1. Allgemeines:

Getragen vom Gedanken, Kindern die Möglichkeit anzubieten, Kinderbücher in unterschiedlichen Sprachen lesen zu können, indem Bücher von Zuhause aus getauscht werden können, bieten wir eine Tauschmöglichkeit von Kinderbüchern im Wege einer Tauschbörse an. Eine Bibliothek, die zu Ihnen nach Hause reist. Zum Zwecke des Betriebes dieser Tauschbörse gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeine Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen hiervon unberührt. An der Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt jene zulässige Regelung, welche der mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten Zielsetzung rechtlich und wirtschaftlich am nächsten kommt.

2. Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt an der gegenständlichen Tauschbörse sind ausschließlich Personen ab 18 Jahren, welche voll geschäftsfähig sind. Die Teilnahme erfolgt nach erfolgter schriftlicher Anmeldung des Kunden unter https://swircle.app und Zahlung des monatlichen Entgeltes laut aktuellem Tarif, veröffentlicht unter https://swircle.app. Die Anmeldung erfolgt unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Wohnsitzadresse, E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer. Jegliche Änderung dieser Daten ist uns unverzüglich bekanntzugeben. Wir behalten uns vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen; das allenfalls bereits geleistete Entgelt für das laufende Kalendermonat wird an den Anmelder rücküberwiesen.

Mit der erfolgten Anmeldung akzeptiert der Kunde die gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die aktuelle Gebührenliste und erhält der Kunde eine individualisierte Zugangsnummer. Diese Zugangsnummer ist nicht übertragbar.

3. Nutzungsbedingungen:

Registrierte Kunden erhalten in regelmäßigen zeitlichen Abständen Bücher, welche ihnen von Paketdiensten zugestellt werden.

Der Kunde ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, hieraus einzelne oder mehrere Bücher zu entnehmen; ebenfalls ist der Kunde berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, eigene Bücher in die vorgesehene Transportbox hineinzugeben. Stellt der Kunde selbst eigene Bücher zur Verfügung, so erhält er dafür sogenannte Swap-Points; entnimmt der Kunde fremde Bücher aus der Bücherbox, so bezahlt er diese mit seinen Swap-Points. Hierbei sind die Kunden selbst für die ordnungsgemäße Verbuchung/Erfassung der entnommenen bzw. hinzugefügten Bücher verantwortlich. Nähere Informationen finden Sie unter https://swircle.app/help.

Aus der Transportbox entnommene Bücher können vom Kunden zeitlich uneingeschränkt verwendet werden.

In die Transportbox vom Kunden hineingegebene eigene Bücher können gebraucht, dürfen jedoch nicht beschädigt sein.

Der Kunde ist verpflichtet, aus der Transportbox entnommene Bücher äußerst pfleglich zu behandeln und diese im Falle eines nicht weiteren notwendigen Gebrauchs im gleichen Zustand wie entnommen in eine dem Kunden allenfalls später zugehenden weiteren Bücherbox wieder hineinzugeben.

4. Gewährleistung und Haftung:

Sofern der Kunde eigene Bücher in die Bücherbox zum Weiterversand an andere Mitglieder hineingibt, muss es sich hierbei ausschließlich um Kinderbücher handeln, welche sich zumindest in einem guten bis neuwertigen Zustand befinden. Hierfür trägt der Kunde die alleinige Verantwortung, sodass er verpflichtet ist, sorgfältig zu prüfen, ob diese Voraussetzungen erfüllt sind.

Eine Haftung unsererseits, gleich aus welchem Rechtsgrund auch immer, für etwaige bei den Kunden entstandenen Schäden besteht nur dann, wenn wir diese Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht haben. Hatder Kunde von ihm aus der Bücherbox entnommene Bücher beschädigt, wozu auch das Anstreichen oder Unterstreichen von Buchpassagen, wie auch das Beschmutzen von Teilen des Buches gehören, so darf der Kunde eine später ihm zugehende Bücherbox nicht mit diesen Büchern befüllen, sodass er hierfür auch keine Swap-Point erhält.

5. Vertragsauflösung:

Mit Ablauf der vereinbarten Vertragsdauer verlängert sich das Vertragsverhältnis automatisch um die ursprünglich vereinbarte Vertragsdauer, wenn der Kunde dieser Vertragsverlängerung nicht spätestens 1 Monat vor Ablauf der jeweils aktuellen Vertragsdauer widerspricht und das Vertragsverhältnis aufkündigt. Swircle wird den Kunden von dieser Kündigungsmöglichkeit spätestens 6 Wochen vor Ablauf der jeweils aktuellen Vertragsdauer gesondert und schriftlich informieren.

Zum Zeitpunkt der Vertragsbeendigung noch beim Kunden befindliche Bücher verbleiben in seinem Eigentum; ein zu diesem Zeitpunkt noch allenfalls bestehendes Guthaben an Swap-Points verfällt automatisch ohne Rückvergütungsanspruch des Kunden.

6. Widerrufsrecht des Kunden:

Der Kunde kann von dem mit uns abgeschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, hat der Kunde uns per E-Mail, Telefax oder im Postwege mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, zu informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Der Widerruf ist zu richten an:
Swircle GmbH
z. Hd. Nancy Wang
Europastraße 12
9524 Villach

bzw. per E-Mail an:
info@swircle.at

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, so sind allenfalls dem Kunden schon zugestellte Bücher an uns zu retournieren und das schon geleitete Monatsentgelt zurück zu bezahlen.

7. Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferten Bücher gehen mit der Entnahme aus der Bücherbox und der Bezahlung ins Eigentum des Kunden über. Befüllt der Kunde die Bücherbox mit eigenen (sei es selbst erworbenen oder aus einer früheren Bücherbox entnommenen) Büchern, so gehen diese ins Eigentum von Swircle über.

8. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht:

Erfüllungsort für Zahlungen des Kunden und Rückgabe von Büchern ist 9500 Villach. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis, einschließlich Streitigkeiten über das Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses, ist das sachlich zuständige Gericht für 9500 Villach.

Dieses Vertragsverhältnis unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.