Hol Dir die besten Kinderbücher nach Hause – aus der fliegenden Bibliothek

Swircle bringt sie Dir und nimmt Bücher, die Ihr nicht mehr braucht wieder mit! Wie? Durch die Zusammenarbeit der Swircle-Community und unserer Technologie, die Euch dabei unterstützt.

Wie Swircle funktioniert – schnell und einfach erklärt in nur zwei Minuten.

67%

1346
Unterstützer

654
Unterstützer benötigen wir noch

KOSTENLOS UNTERSTÜTZEN

Unser Swircle-Service startet erst, wenn mindestens 2000 Personen unsere Idee unterstützen. Mehr Infos dazu gibt’s weiter unten.

WAS IST SWIRCLE?

Das Wort “Swircle” setzt sich aus den englischen Wörter “swap” und “circle” zusammen. Swircle ist also ein swap-circle, ein Tauschkreis. Swircle ist eine große Gemeinschaft an Eltern, die untereinander die besten 500 Kinderbücher in einer Sprache tauschen. Die Bücherkisten reisen automatisch von Familie zu Familie – direkt nach Hause in die eigenen vier Wände.

Wenn eine Bücherkiste bei Dir zuhause ankommt, entscheidest Du mit Deinen Kindern welche der Bücher Ihr gern behalten wollt und welche zur nächsten Familie weiterziehen dürfen. Auch Bücher, die Ihr schon ausgelesen habt, können in die Kiste gepackt werden und auf die Reise geschickt werden. Eure Kiste wird dann weiterversendet und Ihr erhaltet alle 6 – 8 Wochen eine Neue, mit vielen unbekannten, tollen und spannenden Geschichten. Ein einfacher Tauschkreis also – ein Swircle!

Unsere Swircle-App sorgt dafür, dass wirklich immer nur die Top 500 Kinderbücher untereinander getauscht werden. In der Swircle-Zentrale werden regelmäßig neue Bücher zu den Kisten hinzugefügt – so bleibt die Auswahl für Dich und Deine Kinder interessant.

TOLLE IDEE -DAS WILL ICH UNTERSTÜTZEN!

Die kreativsten und schulisch oft erfolgreichsten Kinder haben über 350 Bücher* zu Hause – durch Swircle bekommt jedes Kind die gleichen Möglichkeiten.

Swircle ist bequem, günstig und stellt Kinderbücher in jeder Sprache zur Verfügung!

Swircle Unterstützung

so funktioniert es

1: Sprache wählen

Bei der Anmeldung zu Swircle gibst Du die Altersgruppe(n) und Sprache(n) Deines Kindes oder Deiner Kinder an. Italienisch, Englisch, Chinesisch…einfach jede Sprache, die Ihr zuhause sprecht. Schon bald bekommt Ihr Eure erste Swircle Bücherkiste mit 10 – 20 Büchern nach Hause geschickt oder Ihr holt Eure Kiste ganz einfach bei der von euch gewählten Abholstation ab.

2: Bücher tauschen

Schau Dir die Bücher an und entscheide dann, welche bleiben sollen. Die Bücher, die Ihr behalten wollt, scannst Du mit der Swircle-App am jeweiligen Barcode der Bücher. Und Bücher, die Ihr nicht mehr braucht, scannst Du einfach auch und packst sie in die Kiste, um sie weiterzuschicken. Beachte dabei bitte, dass nur Bücher aus der Top 500 Bücherliste erlaubt sind.

3: Weitergeben

Sobald Du fertig bist, wird ein Versandetikett erstellt. Einfach ausdrucken, aufkleben und die Kiste weiterversenden. Anhand der Bücherauswahl wird dann automatisiert ermittelt, welche Familie die Kiste als nächstes erhält. Bei Bedarf werden die Bücherkisten auch durch die Swircle-Zentrale ersetzt.

4: Wiederholen

Alle 6 – 8 Wochen bekommst Du eine neue Bücherkiste zugestellt. Durch das Erstellen einer Wunschliste und das Festlegen einzelner Kriterien bekommst Du garantiert Deine ganz persönlichen und für Deine Kinder optimierten Empfehlungen zugesandt. Wir verwenden hierbei einen Mindestwert von 60 % Übereinstimmung.

WELCHE SPRACHEN LIEGEN VORNE?

Bengalisch

Chinesisch – Traditionell

Chinesisch – Vereinfacht

Deutsch

Englisch

Finnisch

Französisch

Hindi

Italienisch

Japanisch

Koreanisch

Portugiesisch

Rumänisch

Russisch

Slowenisch

Spanisch

Tschechisch

Türkisch

Ukrainisch

Unterstütze DEINE Sprache

Bevor Swircle starten kann, benötigen wir 2000 Menschen, die Interesse an uns und unserer Idee zeigen. Gestartet wird mit Büchern in jenen Sprachen, die am beliebtesten sind.

FAQ

Wann wird Swircle starten?

Swircle wird voraussichtlich im Sommer 2019 mit einer Betaversion starten. Swircle funktioniert jedoch nur, wenn die Community groß genug ist. Bevor wir starten können, brauchen wir 2000 Personen, die sich für Swircle interessieren. Darüber hinaus müssen 100 Familien an derselben Sprachen in demselben Land interessiert sein, damit diese Sprache im Swircle Kosmos aktiviert wird und verfügbar wird. Hilf jetzt mit Swircle zu starten und unterstütze deine Sprache!

Wieviel kostet Swircle?

Die Kosten werden von den Versandkosten innerhalb des Landes, in dem Du lebst, beeinflusst. Wir schätzen daher, dass die monatlichen Kosten zwischen € 7,00 und € 15,00 betragen werden. Dafür erhältst Du alle 4 bis 6 Wochen eine neue Bücherkiste mit 10 bis 20 Büchern.

Wieviele Bücher darf ich behalten?

Du behältst so viele Bücher wie Du willst! Jedes der Top 500 Kinderbücher hat einen sogenannten Punktewert. Pro Buch, welches von Dir verschenkt wird, bekommst Du Punkte auf Dein Swircle-Konto gutgeschrieben und für jedes Buch, das Du behältst, werden Dir Punkte abgezogen. Wenn Du Dich dazu entschließt, mehr Bücher zu behalten als Du verschenken willst oder kannst, so kannst Du Deine Negativ-Punkte dadurch, dass Du die Punkte kaufst, ausgleichen. Die Punkte kosten zwischen 30 und 70 % des herkömmlichen Preises für ein Buch.

Welche Bücher bekomme ich zugesandt?

Welche Bücher zu Dir nach Hause kommen, hängt von Deiner Wunschliste, den von Dir festgelegten Kriterien und Vorlieben, von Deinen bereits vorhandenen Büchern und auch von Vorschlägen der Swircle-Community ab. Unsere Swircle-App analysiert Bücherkisten, die im Umlauf sind und ordnet sie Familien und Kindern zu, zu denen sie am besten passen. Unser Übereinstimmungsgrad beträgt mindestens 60 %, denn immerhin werden die Bücherkisten von Familie zu Familie geschickt. Es ist und bleibt also jedes Mal eine Überraschung, wenn Du die nächste Kiste öffnest.

In welchem Zustand sind die Bücher, die ich von Swircle bekomme?

Alle Kinderbücher, die Du nach Hause bekommst, sind in einem guten oder sogar neuwertigen Zustand. Natürlich behältst Du nur Bücher, die Dir auch gefallen und die Du ansprechend findest. Auch Bücher, die von Dir verschenkt werden, sollten in einem guten Zustand sein. Je besser der Zustand der Bücher, desto mehr Punkte bekommst Du auch auf deinem Swircle-Konto gutgeschrieben. Bücher, die in einem schlechten Zustand sind, können von der Community gekennzeichnet werden. Wurde ein Buch markiert, so geht die gesamte Bücherkiste vor dem nächsten Versand zur Wartung in die Swircle-Zentrale.

Wie verschenke ich Bücher?

Um ein Buch zu verschenken, musst Du zuerst den Barcodes des Buches mit der Swircle-App abscannen. Die App ermittelt, ob das Buch zu den Top 500 Kinderbüchern gehört und wie viele Punkte damit verdient werden können. Ist das Buch zulässig, füge es ganz einfach deiner nächsten Kiste hinzu und bestätige per App, dass Du es weitergibst. Die verdienten Punkte werden Deinem Swircle-Konto automatisch hinzugefügt.

Was, wenn ich keine Bücher zu verschenken habe?

Das ist völlig okay! Jedes unserer Bücher hat einen Punktewert. Wenn Du nur Bücher behalten, aber keine verschenken möchtest oder kannst, wird Dein Punktekonto wahrscheinlich negativ werden. Jedoch kannst Du die negativen Punkte ausgleichen, indem du sie bezahlst. Die Kosten dafür betragen zwischen 30 und 70 % der Buchkosten.

Swircle braucht deine Unterstützung! Wir können erst starten, wenn unsere Gemeinschaft groß genug ist. Wenn Dir Swircle gefällt und gerne Teil der Swircle-Communitiy werden willst, dann unterstütze uns jetzt!

SWIRCLE KOSTENLOS UNTERSTÜTZEN

*BÜCHER SIND WICHTIG - STUDIEN

Kindern den Zugang zu Büchern zu ermöglichen, steht im engen Zusammenhang mit positiven Verhaltens-, Bildungs- und Psychosozialen Ergebnissen.
(“Access to Print Materials Improves Children’s Reading,” study commissioned by Reading is Fundamental, 2010.

Erhebungen zeigen, dass die Lesekompetenz mit der Zahl der Bücher im Haushalt der Eltern korreliert.(Jeff McQuillan, “The Literacy Crisis: False Claims, Real Solutions,” 1998.)

Kinder, die in Haushalten mit vielen Büchern aufwachsen, weisen im Schnitt einen akademischen Vorsprung von drei Jahren auf. (M.D.R. Evans et al, “Family scholarly culture and educational success: Books and schooling in 27 nations,” Research in Social Stratification and Mobility, June 2010)